Freitag, 15. März 2013

Weltliteratur in der Winkelwiese




Sarbacher erzählt
Wir eröffnen im Frühling eine neue Programmreihe.
In Zusammenarbeit mit dem Schauspieler Thomas Sarbacher werden wir Ihnen in der Bar unseres Theaters Figuren aus der Weltliteratur vorstellen. An jeweils vier bis fünf Abenden richtet Thomas Sarbacher den Fokus auf Regionen und Zeitepochen der Weltliteratur.

Dienstag, 19. März 2013, 20.30h
NIKOLAI GOGOL. DER MANTEL
Dienstag, 26. März 2013, 20.30h
NIKOLAI GOGOL. DIE NASE
Dienstag, 23. April 2013, 20.30h
ERZÄHLUNGEN VON ANTON TSCHECHOW
Dienstag, 30. April 2013, 20.30h
LEO TOLSTOI. DER TOD DES IWAN ILJITSCH
Genauere Informationen zu den jeweiligen Abenden http://www.winkelwiese.ch/programm/spielplan.html


Thomas Sarbacher wurde 1961 in Hamburg geboren. Vorstellungen: Er lebt und arbeitet als freischaffender Schauspieler in Zürich.
Neben zahlreichen Arbeiten für Film und Fernsehen gastierte er in Zürich an diversen Theatern, unter anderem am Neumarkt Theater und am Schauspielhaus. Am sogar theater realisierte er Soloabende auf der Grundlage literarischer Texte, insbesondere «Moskau Petuschki» und «Tagebuch eines Psychopathen» von Wenedikt Jerofejew. Am Theater Winkelwiese war Thomas Sarbacher 2004 in der Inszenierung von Dea Lohers Stück «Tätowierung» zu sehen. Im Dezember 2011 realisierte er im Auftrag des Theaters Winkelwiese die Leseperformance «Industrielandschaft mit Einzelhändlern», die in der Folge auch als Hörspiel von Radio DRS 2 produziert wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar posten